Verhaltensregeln bei COVID 19

Die Corona-Pandemie ist in Österreich nicht vorbei und das Coronavirus hat nichts von seiner Gefährlichkeit verloren. Die Gesundheit hat in diesen Zeiten oberste Priorität und dieser Verantwortung sind wir uns bewusst. In Österreich werden bei lokalen Ausbrüchen zielgerichtete, auf die Erfordernisse vor Ort ausgerichtete Maßnahmen gesetzt. Sollten diese bei Fortbildungen zum Tragen kommen, werden wir den Maßnahmen entsprechend agieren (Coronavirus-Ampel).

 

 AKTUELLE ÄNDERUNGEN IM RAHMEN UNSERER FORTBILDUNGEN:

  • Die Referenten werden dazu angehalten, ihre FFP2 Maske während der gesamten Fortbildung zu tragen und ein Headset zu verwenden.
  • Die Teilnehmer werden auch dazu angehalten ihre FFP2 Maske während der gesamten Fortbildung zu tragen.
  • Um den Mindestabstand ordnungsgemäß einhalten zu können, findet die Fortbildung in einem größerem Raum statt.
  • Leider müssen wir - zur Sicherheit Aller - auf die Pausenverpflegung verzichten. Selbstverständlich wird für ein Getränkeservice gesorgt sein (PET-Flaschen zur freien Entnahme).

Um einer Ansteckung mit der COVID-19-Erkrankung vorzubeugen, sind Hygienemaßnahmen nach wie vor wichtig, welche wir auch im Rahmen unserer Fortbildungen mit den jeweiligen Hotels vereinbart haben. 

 

INFORMATIONEN ZUM BESUCH UNSERER FORTBILDUNGEN:

Bei unseren Veranstaltungen werden die Räumlichkeiten so gebucht, dass der gesetzlich vorgeschriebene Mindestabstand eingehalten werden kann. Halten Sie sowohl beim Zutritt ins Gebäude als auch innerhalb der Räumlichkeiten einen Sicherheitsabstand von 2 Meter zu anderen Personen.

 

Beim Betreten des Seminarraumes mit Ihrer FFP2 Maske bekommen Sie einen Sitzplatz mit Nummer von dem Referenten zugewiesen. Dieser Sitzplan wird dokumentiert und bei Bedarf an die Gesundheitsbehörden weitergegeben. Bitte verwenden Sie das Hände-Desinfektionsmittel welches im Seminarraum zur Verfügung gestellt wird. Die Tische und Sessel in den Schulungsräumen werden so positioniert, dass zwischen den Personen und Reihen ein Mindestabstand von 2 Meter eingehalten werden kann. Der Mindestabstand zum vortragenden Refereten beträgt  2,5 Meter. Es wird im Rahmen der Fortbildung eine kurze Pause geben, wo wir Sie bitten den Mindestabstand weiterhin einzuhalten und die FFP2 Maske zu tragen, welche natürlich beim Trinken abgenommen werden darf.

Die FFP2 Maske muss während der gesamten Fortbildung getragen werden.

 

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation. Die Einhaltung dieser Maßnahmen dient zum Schutz von uns Allen. Wie bei all diesen Maßnahmen sind wir natürlich auf Ihre Eigenverantwortung angewiesen und hoffen, dass im Sinne der Allgemeinheit die Maßnahmen diszipliniert umgesetzt werden.

 

Es liegt in unser aller Eigenverantwortung, andere Menschen keinem Risiko durch eine Infektion auszusetzen und im Falle von Krankheitssymptomen oder einer Infektionsgefahr keine öffentlichen Räume zu betreten. Sollten Sie sich krank oder unwohl fühlen, oder möglicherweise Kontakt zu bestätigten Fällen gehabt haben, bleiben Sie bitte unbedingt zu Hause!