Schaumstoffe

Es gibt Wundauflagen für trockene und für feuchte Wundbehandlung. Die Wirkungsweise von Schaumstoffen ist deren starke Saugkraft. Diese Wundauflagen bestehen aus Polyurethan und können durch Kapillarkraft Exsudat aufnehmen und speichern. Die spezielle Schaumstruktur ermöglicht die vertikale Absorption von Wundexsudat unterschiedlicher Viskositäten und Mengen, bei gleichzeitig hoher Wasserdampfdurchlässigkeit.

 

Auf diese Weise kann ein optimal feuchtes Wundmilieu gewährleistet werden. Es gibt zudem Schaumstoffauflagen mit speziellen Formen, die dafür konzipiert sind, an schwer zu versorgenden Stellen wie etwa der Ferse angebracht zu werden.

 

Schaumstoffe Produkte:

- Cutimed Siltec

Darstellung der Wirkung von Schaumstoffen als Illustration