Hyiodine

Aktiviert und beschleunigt die Wundheilung

Hyiodine® dient zur Heilung von komplizierten und chronischen Wunden. Dies geschieht indem sie Flüssigkeit vom Umfeld der Wunde sowie Wachstumsfaktoren anzieht. Die Wirkung von Hyiodine® besteht aus einer Synergie von Hyaluronsäure und einem Jodkomplex in der Wunde. Durch die Kombination dieser zwei Stoffe kommen die ausgezeichneten regenerativen Eigenschaften der Hyaluronsäure und

die antimikrobiellen Wirkungen von Jod zum Tragen, das die Anwendung von Hyiodine® auch bei der Heilung von stagnierenden Wunden ermöglicht. Hyiodine® unterstützt auf wirksame Weise die Granulierung der Wunde, verkürzt die Therapie und verbessert die Lebensqualität des Patienten.


Zweifacher Vorteil für die Wundheilung

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Körpers. Sie befindet sich in erhöhter Konzentration im Hautgewebe und ist einer der Hauptbestandteile der Interzellularen Matrix. Sie ist unter anderem für die Regulierung des Wasserhaushaltes des Gewebes zuständig, durch ihre hohe Wasseraffinität hydratisiert sie ihr unmittelbares Umfeld. Des weiteren unterstützt die Hyaluronsäure die Zellbildung und die natürliche Arbeit von Fibroblasten und Keratinozyten.

Der Jodkomplex in der Hyiodine® verhindert die Aufspaltung der Hyaluronsäure durch die bakteriellen Enzyme. Er verlängert die Wirkungszeit der Hyaluronsäure in der Wunde und erhöht die gesamte Wirkung des Produktes.


Die Hyaluronsäure, auf die Wundoberfläche aufgetragen, rehydriert die Wunde aus der Tiefe. Die Wachstumsfaktoren im Wundgrund werden angeregt und durch die Hyaluronsäure verstärkt an die Wundoberfläche aktiviert.


Anwendungsgebiet/Indikation

Einsatz bei Wunden mit unterschiedlich starker Exsudation (von tiefen Wundhöhlen bis hin zu oberflächigen Wunden).

  • Dekubitus
  • Dehiszenzen
  • Wundhöhlen
  • Fisteln
  • Atraumatische Wunden
  • Chirurgische Wunden

Anwendung

HYIODINE® kann zum Abdecken, Reinigen und zur Hydrierung von Wunden und Hautdefekten sowie zur Behandlung von infizierten Wunden eingesetzt werden. Durch seine hydrierenden Eigenschaften verhindert es das Verkleben des Verbandes mit der Wunde und schafft gleichzeitig ein günstiges Milieu für ihre Heilung.

Die Besonderheiten

  • Synergie von Hyaluronsäure und Kaliumjodid und Jod 2
  • Fördert den natürlichen Prozess der Erneuerung von Gewebe
  • Fördert die Granulierung der Wunde
  • Verkürzt Therapien

Wichtige Hinweise

Bei Patienten mit einer Schilddrüsenerkrankung ist dies unbedingt vor der Anwendung von HYIODINE® abzuklären, da das Präparat Jod enthält.

Unser Sortiment

Die Bestellinformationen kurz zusammengefasst


Produktname Größe in cm Packung Bestellnummer
Hyiodine®  50 g 1 Stk.  30067000
       

Noch Fragen?
Sie haben noch Fragen? Gerne können Sie uns jederzeit Ihre persönliche Anfrage senden. Wir freuen uns über Ihre Nachricht und beantworten diese so schnell wie möglich.